Frauennetzwerk Rheinbach lädt ein zum Thema „Trennung und Scheidung“

Trennung und Scheidung sind für Betroffene mit vielen rechtlichen Aspekten und Fragen verbunden: Wie trenne ich mich „richtig“? Was passiert mit den Kindern? Wer darf in der Wohnung bleiben, was geschieht mit dem gemeinsamen Mietvertrag? Können wir das gemeinsame Haus halten? Wie sieht es finanziell aus? Was ist mit der Steuer? Wann kann die Scheidung beantragt werden?

Antworten auf diese und andere Fragen gibt es beim nächsten Netzwerkabend des  Frauennetzwerks Rheinbach am Dienstag, dem 9. Juni 2015 ab 19 Uhr im Ratssaal im Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6. Zu der kostenfreien Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Es referiert Rechtsanwältin Sigrun v. Freymann, auch Fachanwältin für Familienrecht, aus Rheinbach. Anschließend ist Gelegenheit zur Diskussion und für eigene Fragen.

Im zweiten Teil des Abends (ab ca. 20:15 Uhr) stehen wie immer das Kennenlernen und Austausch innerhalb des Frauennetzwerks im Mittelpunkt.

Weitere Infos: Gleichstellungsstelle der Stadt Rheinbach, Tel. 02226/917-103 (vormittags), E-Mail mechthild.schneider@stadt-rheinbach.de.

Achte Bonner Frauenwoche vom 15. bis 19. Juni 2015

Der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis und der Stadt Bonn veranstaltet gemeinsam mit der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Bonn vom 15. bis 19. Juni 2015 die achte Bonner Frauenwoche. Alle interessierten Frauen sind herzlich zu den in der Agentur für Arbeit in Bonn, Villemombler Str. 101 stattfindenden Veranstaltungen eingeladen.

Rund um das Thema „Frau und Beruf“ wird eine breite Palette an Informationen angeboten. Bewerbungsunterlagen und –strategien, Vorstellungsgespräche und Kommunikation stehen in Form von Workshops auf dem Programm ebenso wie die Themen Arbeitsrecht, Zeitmanagement und stilsicheres und selbstbewusstes Auftreten.

Das komplette Programm der achten Bonner Frauenwoche kann hier heruntergeladen werden.

Die Teilnahme an der  Frauenwoche ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten Plätze ist für alle Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich, per Telefon unter 0228/924-1122 oder per E-Mail an Bonn.BCA@arbeitsagentur.de.