„Menschliches, Allzumenschliches“ – Frauennetzwerk lädt ins Glasmuseum ein

Plakat-Menschliches-GlasmuseumAm Donnerstag, dem 24. September 2015 lädt das Frauennetzwerk alle interessierten Frauen zu einer exklusiven Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Menschliches, Allzumenschliches“ ins Rheinbacher Glasmuseum (Himmeroder Wall 6) ein. Museumsleiterin Dr. Ruth Fabritius wird den Besucherinnen gläserne Kunstwerke aus verschiedenen Epochen zeigen, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit dem Thema „Menschliches“ auseinandersetzen. Dabei sind unter anderem Exponate zu den Themen Mythos und Religion, Mann und Frau sowie Arbeit und Handwerk und Technik und Kunst zu sehen.

Im Anschluss an die rund einstündige Führung ist Gelegenheit zum Kennenlernen des Frauennetzwerks und zum Austausch untereinander. Treffpunkt für die Führung ist um 19 Uhr im Ratssaal in der 1. Etage, die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Infos: Gleichstellungsstelle der Stadt Rheinbach, Tel. 02226/917-103 (vormittags), E-Mail mechthild.schneider@stadt-rheinbach.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s